Hessischer Bildungsserver / Gewaltprävention und Demokratielernen

Gewaltprävention und Demokratielernen

 

»Herzlich willkommen auf der Homepage des HKM-Projekts Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD).

Das seit August 2007 bestehende Projekt des Hessischen Kultusministeriums „Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD)“ hat zum Ziel, Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen durch Fortbildung und Beratung zu unterstützen.

Die Fortbildungsangebote von GuD basieren auf Prinzipien und Standards der Partizipation, des Demokratielernens und der Gewaltprävention, sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und werden sowohl schulformspezifisch als auch schulform-übergreifend angeboten. Praxisnähe und Umsetzbarkeit der Fortbildungsinhalte in den Schulalltag sind dabei von zentraler Bedeutung. 

Lehrkräfte werden qualifiziert, ihre Schülerinnen und Schüler in partizipativen und Sozialkompetenz fördernden Prozessen zu begleiten, in denen diese

  • Konfliktfähigkeit
  • eine demokratische Grundhaltung
  • Team- u. Sozialkompetenz
  • Verantwortungsfähigkeit und
  • Selbstwirksamkeit entwickeln.
  • In den Fortbildungen lernen Sie entsprechende Übungen kennen.

Es wird die Kompetenz vermittelt, diese Übungen im Schulalltag anwenden zu können.

  Hier geht es zur Dokumentation der Fachtagung "Das Miteinander gestalten in Klassen mit zugewanderten Kindern und Jugendlichen  Soziales Lernen – Teilhabe – Integration“ am 14. Juni 2016 in Frankfurt  »»»

Hier finden Sie die aktuelle Fortbildungsübersicht für das Schuljahr 2016-2017 »»»