Hessischer Bildungsserver / Gewaltprävention und Demokratielernen

Informationen zum Gesamtprojekt GuD

 

Selbstverständnis des Projekts GuD:

GuD unterstützt Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen.

GuD ist davon überzeugt, dass Gewaltprävention nur in demokratischen Strukturen, die Partizipation ermöglichen, erfolgreich ist.

GuD betrachtet Schule als System und fördert die Verschränkung des Bildungs- und Erziehungsauftrags von Schule.

GuD begleitet beabsichtigte Veränderungsprozesse durch Beratungs- und Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Schulleitungen und innerschulische Steuerungsgruppen in ihrem Schulentwicklungsprozess.

   

Zur Umsetzung dieser Ziele bietet GuD Fortbildung und Beratung zur schulischen Weiterentwicklung und Verankerung der Projektarbeit im gewaltpräventiven und demokratiepädagoischen Themengebieten an (GuD Angebotsstruktur)

Die Überprüfung der Qualitätssicherung und Wirkungskontrolle der Projektarbeit wird kontinuierlich forgesetzt.


 

Zur Historie:

 

Zur Entstehung des Projekts GuD und seinen thematischen Schwerpunkten 2007 

 

 

Aktuelle Angebote: